FANDOM


Titel: Böse Spielchen
Originaltitel: Games People Play
Episode: 2.13
dt. Premiere: 11.12.2001
US-Premiere: 29.08.1999
Laufzeit: 25 min
Regisseur: Michael Spiller
Drehbuchautor: Jenny Bicks
Vorgänger: Ein erlesener Schmerz
Nachfolger: Einer fürs Bett

Böse Spielchen ist die dreizehnte Folge der zweiten Staffel von Sex and the City.

ZusammenfassungBearbeiten

Es scheint ganz so, als müssten auch die vier attraktiven Freundinnen Carrie, Samantha, Miranda und Charlotte Spiele spielen, damit die jeweiligen Beziehungen und Lover so richtig auf Trab kommen. Samantha zum Beispiel trifft sich mit einem Sportfan, der nur dann „kann“, wenn auch sein Team einen Treffer erzielt. Charlotte dagegen schließt sich einem Bridge-Club an, um einen Freund kennen zu lernen. Miranda wiederum spielt Peep-Show mit einem Nachbarn gegenüber...

HandlungBearbeiten

Zentrale FrageBearbeiten

Personen und PaareBearbeiten